Last-Minute-Benefiz-Schulung

Wie bekannt sein dürfte, findet schon in zwei Wochen das TYPO3camp Mallorca statt. Direkt vor dem Camp ist eine Extbase Schulung angesetzt, die unter etwas besonderen Bedingungen stattfinden wird.

Mehr

Das Haus Leuchtfeuer

Die meisten von euch haben schon im persönlichen Kontakt (oder per Twitter) mitbekommen, dass ich mich ehrenamtlich engagiere. Leider haben wir meistens nicht die nötige Zeit, das in die Tiefe zu erörtern, deswegen hier einmal in der gebotenen Länge, was los ist.

Mehr

Using SignalSlots in Extbase

Quiet some time back, I backported the SignalSlots from FLOW3 to Extbase. We then ran into a hen-egg-problem. People kept asking how to use it and I kept telling them, they can’t use them, as long as they don’t come up with ideas where to dispatch signals.

Mehr

T3CON11 recorded …

On this year’s TYPO3 conference the TYPO3 Video Team made quiet some progress in publishing the recordings of the talks. All friday’s talks were online on saturday, most saturday’s talks by sunday … today – on monday – the last talks are encoding and uploading.

Mehr

Why do we suck at TYPO3?

Ok, I guess the title is mostly to motivate people on twitter to click on it … anyway. Recently I start wondering more often, what’s wrong with the TYPO3 project. In the beginning I’d like to say: most likely (or hopefully?) some people will be (wether reasoned or not) kind of pissed off by this text. I don’t like criticism too much either and I know some text-based internet writing is by no meaning the best medium to discuss issues like that.

Mehr

procrastR.com

Ich bin ein notorischer Prokrastinierer. Gerade sitze ich mit @etobi zusammen und eigentlich haben wir zu tun. Wir schreiben … wir sollten schreiben. Er einen Fachartikel, ich ein drittel Buch. Aber wir prokrastinieren. Während wir unser Abendbrot zu uns nehmen, sinnieren wir, wie das mit dem Prokrastinieren alles so ist.

Mehr

Der liebe Datenschutz …

… oder: Warum ich nicht will, dass mein Telefon abgehört wird, aber offen über Twitter kommuniziere.

Ich werde häufig ab und zu von einigen Menschen, wie einem meiner Cheffes oder einigen Elternteilen meiner erweiterten und angeheirateten Patchwork-Familie für meine etwas inkonsequent wirkenden Datenschutz-Ansichten kritisiert. “Immer redest du von Datenschutz und schreibst aber auf Twitter immer, was du gerade machst.”.

Mehr

Und jährlich grüßt das Murmeltier

Ich hab ein ziemlich starkes Mitteilungsbedürfnis. Um damit nicht ständig den Leuten aus meiner Umgebung auf die Nerven zu gehen, ist bloggen eigentlich genau das richtige. Deswegen twittere ich auch. (@foertel) In meinem Twitter-Stream erscheint, im Gegensatz zu meiner damaligen Intention, viel mehr Persönliches als Fachthemenbezogenes. Ne gute Möglichkeit um Sachen “loszuwerden” und sie damit für sich selber abzuhaken.

Mehr

Wir leben immer noch …

Dieses Blog liegt ja nun schon länger hier rum (Mai 2008) und wartet auf Inhalte. Wie das immer so ist mit der Zeit und der Motivation … Martin Brüggemann hat mich mit seinem Post dazu animiert, hier auch mal wieder anzufangen. Ich hab ein paar Themen in der Hand, jetzt muss ich nur noch die Zeit dazu finden. ;-)

So denn, foertel

Mehr